© 1998 - 2022 Oberschule Pulsnitz

Werkstatttage in der HWK in Dresden

Auch in diesem Schuljahr (2021/22) machten sich die 8. Klassen für die Werkstatttage im Rahmen der Berufsorientierung auf den Weg in die Handwerkskammer nach Dresden. Vom 09.05.2022 bis zum 20.05.2022 trafen sie sich gegen 7:15 Uhr auf dem Schulhof und starteten 7:30 Uhr mit zwei Bussen in Richtung Dresden.

hwk01
hwk02
hwk03
hwk04
hwk05
hwk06
hwk07

In insgesamt 11 verschiedenen Berufsfeldern konnten verschiedene Kompetenzen entdeckt oder ausgebaut, viel gesehen, gelernt und ausprobiert werden. Zu den vorgestellten Berufen gehörten solche aus dem Bereich Mediengestaltung, Fotografie, Zahntechnik, Metall, Kunststoff, Büro, Gesundheit und Soziales, Friseur und Kosmetik, Textil sowie Naturwissenschaften. In sechs Gruppen konnten die Schülerinnen und Schüler in jeweils fünf dieser Bereiche reinschnuppern. Von Ausbildungsmöglichkeiten über Gehaltsvorstellungen bis hin zu theoretischen Grundlagen und praktischen Erfahrungen war alles dabei. So durften sie selbstgestaltete Mappen im Bereich Mediengestaltung fertigen, aktiv in der Natur Fotos machen und daraus einen Kalender erstellen, Draht biegen und abgebrochene „Zähne“ mit Wachs reparieren, ein 3-Gewinnt-Spiel aus Metall herstellen, Klassenfahrten und Firmenevents planen, etwas über den Aufbau unseres Körpers lernen und gesunde Getränke verkosten, Handmassagen geben, Maniküren durchführen und/oder Haare eindrehen, ein Kuscheltier aus Fleece nähen, experimentieren und eine eigene Salbe herstellen, ein Puzzle mitsamt Hülle fertigen oder eine Tasche aus Kunststoff kreieren. Die Kunstwerke durften selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Nachdem die Arbeiten beendet und das ungeliebte Aufräumen geschafft waren, ging es gegen 14 Uhr zurück zur Schule.

Mit diesem Praktikum konnten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in der Welt der Berufsausbildung „schnuppern“, vielleicht auch die eine oder andere Vorstellung vom Beruf bekommen oder auch erkennen, was sie nicht werden wollen.

Ein besonderer Dank gilt den Lehrkräften an der HWK Dresden, für die Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse doch etwas anderes als die (fast) erwachsenen Azubis gewesen sein werden...

(MC, 23.05.2022)